Berichte aus den Jahren:
Berichte aus diesem Jahr:
 
Donnerstag 31. August 2017 
Bitte vormerken! Mitarbeiterversammlung am 25.10.2017
Liebe Kolleginnen und Kollegen, unsere nächste Mitarbeiterversammlung findet am Mittwoch, 25. Oktober 2017 ab 14.00 Uhr in der Christuskirche statt.
Bitte merkt Euch diesen Termin schon einmal vor, eine gesonderte Einladung dazu erhaltet Ihr rechtzeitig.
 
Donnerstag 24. August 2017 
Efas-Newsletter August 2017

Stolper-, Rutsch- und Sturzunfälle | Pfarramt und Gesundheit | Gesund führen| Bildschirm-Fitnesstrainer der BG ETEM
Link zum online Efas-Newsletter

 
Donnerstag 17. August 2017 
Neues aus der ADK
Die ADK-Arbeitnehmerparteien Kirchengewerkschaft Nds. und vkm berichten von der Sitzung der Arbeits- und Dienstrechtlichen Kommission am 10. August 2017. In der ADK-Sitzung sind folgende Entscheidungen getroffen worden:

Übernahme des Änderungstarifvertrages zum TV-L wird in der Septembersitzung beschlossen
• Wann die Beschäftigten des Sozialdienstes in den TVöD übergeleitet werden geht in die 2. Schlichtung
• (Änderung § 12 Dienstvertragsordnung) Wertung der Pauschale für angeordnete Rufbereitschaften als Arbeitszeit
Änderungen bei vorübergehender Übertragung einer höherwertigen Tätigkeit (DVO, Anpassung des § 14 Abs. 3 TV-L)
Entgeltgruppenzulage bei besonders verantwortungsvoller Tätigkeit gem. EG 9 Fallgruppe 1 TV-L

Lest dazu im Einzelnen die neue ADK-Info 3-2017:

ADK-Info 3-2017.pdf
 
Donnerstag 10. August 2017 
Das ver.di-Bildungswerk bietet am Dienstag, den 22.08.2017 um 17.30 Uhr

eine kostenlose Info-Veranstaltung zum Thema: Pflegebedürftigkeit, was nun? an. In der Veranstaltungsreihe „After-Work-Bildung“ bietet die ver.di-Geschäftsstelle in Göttingen immer wieder Fortbildungen an. Es wird lediglich um eine Anmeldung gebeten. Die „After-Work-Bildung“ wird zwischen 17:30 und 20:00 Uhr in der Rote Str. 19, 37073 Göttingen angeboten. Weitere Informationen zur Fortbildung und Anmeldung

 
Donnerstag 17. Juli 2017 
Efas-Newsletter Juli 2017

Gefährdungen bei der Arbeit im Freien | Leitfaden Arbeitsmedizin | Informationen zum Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR)|
Link zum online Efas-Newsletter

 
Mittwoch 28. Juni 2017 
Eigenbeteiligung bei der ZVK erhöht sich ab 01.01.2018 auf 0,65 %
Der Gesamtausschuss informiert auf seiner Homepage, dass der Verwaltungsrat der KZVK Hannover beschlossen hat, den Pflichtbeitragssatz ab 01.01.2018 von bisher 4,8 % der zusatzversorgungspflichtigen Entgelte auf 5,3 % anzuheben. Damit verbunden ist auch eine Erhöhung der Eigenbeteiligung der Beschäftigten im Bereich der hannoverschen Landeskirche von 0,4 % auf 0,65 %. ... Die Einführung einer Eigenbeteiligung hatte die Arbeits- und Dienstrechtliche Kommission im Juni 2016 beschlossen, um die Leistungshöhe der betrieblichen Altersversorgung zu sichern. Die zum 01.01.2018 beschlossene Umlageerhöhung ist auf die schlechte Renditesituation am Kapitalmarkt zurückzuführen. Die augenblicklich zu erzielenden Renditen reichen bei einem Umlagesatz von 4,8 % nicht aus, um die zugesagten Betriebsrentenansprüche der kirchlichen Beschäftigten dauerhaft zu sichern.
 
Donnerstag 18. Mai 2017 
Stadtradeln Göttingen: Rauf aufs Rad fürs Klima!"
Liebe Kolleginnen und Kollegen, unter dem Motto "Rauf aufs Rad fürs Klima!" startet in diesem Jahr zum vierten Mal die Fahrrad-Aktion Stadtradeln vom 05. Juni bis 25. Juni 2017.
Um als Kirchenkreis gemeinsam mehr Kilometer für den Klimaschutz zu radeln, ist das Team: "Ev.-luth. Kirchenkreis Göttingen" gemeldet worden. Vielleicht seid Ihr dieses Jahr auch mit dabei? Hier die Registrierung für das Team Weitere Informationen zum Stadtradeln Göttingen: Flyer Stadtradeln Göttingen Poster Stadtradeln Göttingen
 
Dienstag 09. Mai 2017 
Neues aus der ADK
Die ADK-Arbeitnehmerparteien Kirchengewerkschaft Nds. und vkm berichten von der Sitzung der Arbeits- und Dienstrechtlichen Kommission am 08. Mai 2017. In der ADK-Sitzung sind drei wichtige Beschlüsse gefasst worden!
• Im Vorgriff auf den TV-L Änderungstarifvertrag werden die Entgelterhöhungen von 2%, mindestens 75 € rückwirkend zum
  01. Januar 2017 gezahlt.
• Auch die Verhandlungen zur Eingruppierung der Diakoninnen und Diakone sind endlich zu einem guten Abschluss gekommen.
• Kurzfristige Aushilfskräfte in den Kitas werden wieder pauschal der Erfahrungsstufe 3 zugeordnet.
Lest dazu im Einzelnen die neue ADK-Info 2-2017: ADK-Info 2-2017.pdf
 
Dienstag 11. April 2017 
Überleitung in den TVöD mitbestimmungspflichtig?
Zum 1. Januar 2017 sind die pädagogischen Mitarbeiterinnen in den Kindertagesstätten in die Entgeltordnung des TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst) übergeleitet worden. Nach Auffassung des Landeskirchenamtes handelt es sich dabei nicht um eine Eingruppierung i.S.d. Mitarbeitervertretungsgesetzes (MVG), die nicht der Mitbestimmung der Mitarbeitervertretung unterliegt.
Dieser Rechtsauffassung folgt die MAV nicht und strebt deshalb eine Klärung vor der Schiedsstelle an.
 
Dienstag 11. April 2017 

Einladung - Gottesdienst zum Tag der Arbeit


Wie in den Vorjahren gibt es einen Gottesdienst zum Tag der Arbeit.


In diesem Jahr am Sonntag, dem 30. April um 11 Uhr in St. Johannis mit dem Thema:
"Wir sind viele. Wir sind eins."

Gottesdienst zum Tag der Arbeit 30. April 2017 1. Mai 2017

 
Donnerstag 6. April 2017 
Das ver.di-Bildungswerk bietet am Dienstag, den 25.04.2017 um 17.30 Uhr

eine kostenlose Info-Veranstaltung zum Thema: Rente muss reichen (Rentenkampagne der Gewerkschaften und des DGB) an. In der Veranstaltungsreihe „After-Work-Bildung“ bietet die ver.di-Geschäftsstelle in Göttingen immer wieder Fortbildungen an. Es wird lediglich um eine Anmeldung gebeten. Die „After-Work-Bildung“ wird zwischen 17:30 und 20:00 Uhr in der Groner-Tor-Str. 32, 37073 Göttingen angeboten. Weitere Informationen zur Fortbildung und Anmeldung

 
Donnerstag 23. März 2017 
Efas-Newsletter März 2017

20 Jahre EFAS - und weiter geht`s | Leistungsfähigkeit fängt mit Licht an | Kirchliche Gebäude sicher nutzen| Psychische Belastungen im Berufsalltag - Wo steht Ihre Einrichtung? |
Link zum online Efas-Newsletter

 
Dienstag 21. Februar 2017 
Tarifeinigung für die Beschäftigten im Land (TV-L)

Am letzten Freitag (17.02.17) hat es in der 3. Verhandlungsrunde im TV-L eine Einigung gegeben. Die Einigung im Einzelnen:
• Anhebung der Gehälter um 2,0 Prozent rückwirkend zum 1. Januar 2017, mindestens aber 75 Euro
• eine weitere Erhöhung um 2,35 Prozent zum 1. Januar 2018
• Einführung der Stufe 6 für die Entgeltgruppen 9 bis 15 in Teilschritten (01.01.2018/01.10.2018)
• Erarbeitung einer neuen Entgeltordnung für die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst und dem Pflegebereich (bis 2019)
• Bis zu einer Einigung, erhalten Sozialarbeiter je nach Eingruppierung 50 bis 100 Euro mehr pro Monat,
• Auszubildende erhalten eine Erhöhung in zwei Schritten von jeweils 35 Euro erhöhte Vergütung und 29 Tage Urlaub im Jahr

Für die kirchlichen Beschäftigten gelten folgende Einschränkungen:
1. Gilt nur für die im TV-L verbliebenen Beschäftigten - also nicht für das pädagogische Personal in den KiTas
2. Gilt nur, wenn die ADK in einer nächsten Sitzung das Tarifergebnis übernimmt.

 
Dienstag 14. Februar 2017 
Neues aus der ADK
Die ADK-Arbeitnehmerparteien Kirchengewerkschaft Nds. und vkm berichten aus der Sitzung der Arbeits- und Dienstrechtlichen Kommission vom 09. Februar 2017. Folgende Themen waren auf der Tagesordnung:
•  Erziehungsdienst: keine Einigung am Verhandlungstisch – Demo im Mai
•  Diakone: Arbeitgeber provozieren zweite Schlichtung
Lest dazu im Einzelnen die neue ADK-Info 1-2017: ADK-Info 1-2017.pdf
 
Donnerstag 9. Februar 2017 
Tariferhöhungen im TVöD - Tarifverhandlungen für den TV-L

Seit dem 1. Januar 2017 ist das pädagogische Personal in den Kindertagesstätten in den TVöD übergeleitet worden. Im Januar ist dieser Teil der Beschäftigten im Kirchenkreis erstmals nach dem TVöD vergütet worden. Zum 1. Februar 2017 gab es im TVöD eine Entgelterhöhung um 2,35%. Diese Tariferhöhung war Teil einer Tarifeinigung im Bereich der Kommunen vom September 2016, die von der ADK übernommen wurde (siehe Link).
Die MAV bedauert die verlorengegangene Tarifeinheit im Kirchenkreis und die daraus resultierte Spaltung der Beschäftigten.
Aber auch für die Beschäftigten, die im TV-L verbleiben, gibt es dennoch Neuigkeiten. Für die Beschäftigten des Landes (TV-L) steht die Gewerkschaft ver.di in Tarifverhandlungen mit den Arbeitgebern. Sollte die ADK einen künftigen Abschluss im TV-L-Bereich übernehmen, profitieren davon auch die Beschäftigten in den kirchlichen Einrichtungen. Die Forderung der Gewerkschaft ver.di findet Ihr unter dem folgenden Link. ver.di - Informationen zur aktuellen Tarifrunde ver.di - Flugblatt zweite Verhandlungsrunde TdL Aktuelle Entgelttabelle für das pädagogische Personal in den Kitas

 
Montag 30. Januar 2017 
Unterschreiben oder nicht?

Seit November 2016 gibt es Verunsicherungen bei vielen KiTa-Beschäftigten zur Überleitung in den TVöD zum 01.01.2017. Vieles scheint noch nicht geregelt zu sein, vieles auch noch nicht in der ADK beschlossen. Das pädagogische Fachpersonal ist nun mit Nachträgen zu den Dienstverträgen konfrontiert. Täglich erreichen uns Anfragen, wie mit diesen Nachträgen zu den Dienstverträgen umgegangen werden soll? Die gestellten Fragen beziehen sich insbesondere auf die geänderte Wochenarbeitszeit, die sich von 38,5 auf 39 Wochenstunden erhöht. Mit einem Papier möchten wir Euch eine Entscheidungshilfe geben. Unterschreiben oder nicht?

 
Dienstag 24. Januar 2017 
Das ver.di-Bildungswerk bietet am Dienstag, den 21.02.2017 um 17.30 Uhr

eine kostenlose Info-Veranstaltung zum Thema: Die verhaltensbedingte Kündigung –Tat- bzw. Verdachtskündigungen an. In der Veranstaltungsreihe „After-Work-Bildung“ bietet die ver.di-Geschäftsstelle in Göttingen immer wieder Fortbildungen an. Es wird lediglich um eine Anmeldung gebeten. Die „After-Work-Bildung“ wird zwischen 17:30 und 20:00 Uhr in der Groner-Tor-Str. 32, 37073 Göttingen angeboten. Weitere Informationen zur Fortbildung und Anmeldung

 
Donnerstag 19. Januar 2017 
Efas-Newsletter Januar 2017

EFAS-Flyer zum gesetzlichen Unfallversicherungsschutz | EFAS-Info-Map zum richtigen Umgang mit Arbeitshandschuhen | Neue Arbeitsstättenverordnung in Kraft | Hautschutzseminare der BGW |
Link zum online Efas-Newsletter

 
Donnerstag 12. Januar 2017 
Thema Gesunderhaltung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
wir hoffen, Ihr seid gut in das neue Jahr 2017 gekommen. Die MAV wünscht Euch alles Gute, vor allem Gesundheit.
Um im neuen Jahr für die Gesundheit etwas zu tun, beteiligt Euch an den angebotenen Kursen zur Gesunderhaltung (siehe Beitrag vom 22.12.2016) oder haltet Euch selber fit.
Anbieten können wir Euch einen weiteren Kurs in der Familienbildungsstätte:

Termin Thema Ort
13.05.2017 - 17.30 Uhr Zwischen Tasten, Maus und Telefon - entspannt arbeiten im Büro Familienbildungsstätte
Düstere Str. 19
 
Donnerstag 22. Dezember 2016 
Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr

Als ein erstes Ergebnis der Gespräche "Der Kirchenkreis Göttingen - Ein guter Arbeitgeber?" können wir Euch folgende Angebote zur Gesunderhaltung anbieten. Wenn Euer Interesse geweckt wurde, meldet Euch in der Familienbildungsstätte Tel. 0551 - 488 6980 an.

•  Kostenlose Teilnahme für Beschäftigte aus Einrichtungen des Kirchenkreises Göttingen
•  Die Teilnahme an einem der 1stündigen Kurse soll als Arbeitszeit angerechnet werden.

Termin Thema Ort
11.01.2017 - 17.30 Uhr Richtig sitzen, stehen, gehen –
Was tun gegen Rückenschmerzen?
Familienbildungsstätte
Düstere Str. 19
15.02.2017 - 17.30 Uhr Muskelaufbau für Rücken und Bauch –
Übungen gegen Fehlhaltungen
Familienbildungsstätte
Düstere Str. 19
09.03.2017 - 17.30 Uhr Richtig walken –
Herz-Kreislauf-Training
Jahnstadion
Sandweg
05.04.2017 - 17.30 Uhr Power-Yoga Familienbildungsstätte
Düstere Str. 19