Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Willkommen auf der Internetseite der Mitarbeitervertretung im Ev.-luth. Kirchenkreis Göttingen. Die 13 gewählten Mitarbeitervertreter/innen vertreten über 1200 Beschäftigte. Zu allen Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihre/Eure Mitarbeitervertretung im Ev.-luth. Kirchenkreis Göttingen.
Donnerstag 16. September 2021 
Mitarbeiterversammlung 2021

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
aufgrund der leider immer noch grassierenden Corona-Pandemie hat die Mitarbeitervertretung beschlossen, in diesem Jahr keine Mitarbeiterversammlung in Präsenz durchzuführen.
Gleichwohl bieten wir Euch an, bei wichtigen Fragen Eurerseits Mitarbeiterversammlungen als Videokonferenz stattfinden zu lassen.
Bleibt bitte alle gesund!Eure Mitarbeitervertretung
 
Mittwoch 01. September 2021 
VER.DI fordert 5% für die TV-L-Beschäftigten

Die ver.di-Bundeskommission hat am 26.08.2021 die Forderungen für die kommende Tarifrunde der Länder (TV-L) beschlossen. Um 5%, mindestens aber um 150 Euro sollen die Tabellenentgelte steigen. In der ver.di-Pressemitteilung heißt es, dass "trotz der hohen Ausgaben für die Krisenbewältigung, es eine angemessene Anerkennung der Leistung im TV-L-Bereich braucht. Denn Gute Arbeitsbedingungen und gute Löhne sind die Vorraussetzungen für einen attraktiven Arbeitgeber. Nur so kann es im öffentlichen Dienst gelingen, auch weiterhin qualifizierte Fachkräfte zu halten und zu gewinnen." Weitere Informationen in dem ver.di: Flugblatt - TV-L Tarifrunde 2021
 
Montag 16. August 2021 
Efas-Newsletter August 2021

Unfallversicherungsschutz im Homeoffice erweitert | Gerüstet für sommerliches Donnerwetter | Grillen ohne Benzin und Spiritus | Wir bestehen zu rund 50 % aus Wasser| Link zum online Efas-Newsletter
 
Mittwoch 14. Juli 2021 
 
Donnerstag 1. Juli 2021 
Efas-Newsletter Juni 2021

Leitfaden zur arbeitsmedizinischen Betreuung in der EKD | Dauerndes Arbeiten im Freien kann eine Gesundheitsgefahr sein | Hilfe, meine Mitarbeiterin ist schwanger!| Link zum online Efas-Newsletter
 
Dienstag 22. Juni 2021 

Neues aus der ADK:


In der Arbeits- und Dienstrechliche Kommission (ADK)-Sitzung am 17.06.2021 ist die Tariferhöhung des TVöD S+E aus dem öffentlichen Dienst für die kirchlichen Beschäftigten übernommen worden. Geregelt wurden die Entgelterhöhungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Sozial- und Erziehungsdienst rückwirkend zum 01.04.2021.

  • ab 01. April 2021 eine Entgelterhöung um 1,4%, mindestens aber 50 Euro
  • ab 01. April 2022 eine weitere Entgelterhöhung um 1,8%
  • Desweiteren wurde die Erhöhung der Jahressonderzahlung in den Entgeltgruppen 1 bis 8 beschlossen:
  • von 79,51 v. H. im Jahr 2021
  • auf 84,51 v. H. im Jahr 2022
  • Die Tariferhöhung und die Nachzahlungen werden laut der Personalabteilung wahrscheinlich mit dem August- oder Septemberentgelt ausgezahlt. Weitere Informationen aus der ADK in der ADK-Info-2 2021