Name: Peter Berger
Jahrgang: 1958
MAV-Tätigkeit: seit 1988
Diakon in der Bethlehemgemeinde Gö und Kirchenkreisjugenddienst
 
 

Ich bin seit 1984 als Diakon in der Bethlehemgemeinde beschäftigt, aufgrund Stellenhalbierung seit 2009 auch mit einer 1/2 Stelle im Kirchenkreisjugenddienst tätig. Ich gehöre somit zu der in letzter Zeit ständig wachsenden Mitarbeitergruppe mit geteiltem Stellenauftrag und der damit verbundenen Doppelbelastung. Gerade in unserem großen Kirchenkreis ist eine starke MAV als kompetentes Gegenüber zur Arbeitgeberseite wichtig, um kompetent für Arbeitsplatzsicherung und bestmögliche Arbeitsbedingungen eintreten zu können. Der Prozess „Kirche als guter Arbeitgeber” muss unter Einbeziehung der Mitarbeiter fortgesetzt werden, damit die Ergebnisse umgesetzt werden. Wichtig ist mir, dass bei Personal- und Stellenentscheidungen nicht der betroffene Mensch aus dem Blickfeld gerät. 2012 wurde ich erneut auf Vorschlag der Mitarbeiter in den KKT berufen und dort in den Stellenplanungsausschuss gewählt. In der MAV möchte ich mich u.a. weiterhin für die Beschäftigten der Kirchengemeinden einsetzen.


 

zur Übersicht       vor (2)